previous arrow
    next arrow
    Slider

    Gig im Pfläumli

    Hallo Freunde von Float,
    unser letzter Gig im Pfläumli hat richtig großen Spaß gemacht. Besonders als alle lauthals "Sex is on fire" mitgesungen haben. Wie ihr mitbekommen habt, sind einige neue Songs in unserem Programm. Einer davon ist "yell of the mass" (Schrei der Masse). Der Song handelt von der geringen Wertschätzung für so manche für die Gesellschaft wichtigen Tätigkeiten. Pflegeberufe, Kindergärtnerinnen usw. werden viel zu gering bezahlt. Ohne Putzfrauen müsste ich im Dreck unterrichten. Sklaven haben die Pyramiden erbaut etc. Damit eine Uhr in Bewegung gebracht werden kann, ist jedes Zahnrad wichtig. Der Song soll die "Bourgoisie" zu mehr Respekt verleiten. Die größten Bauten wurden schließlich von uns "Dem Volk" errichtet. Besonderen Dank auch an Sturmi für seinen Support an diesem Abend!

    Grüße von Float

    Suchen

    2007: the way life goes

    the-way-life-goes-float

    2009: far beyond words

    far-beyond-words

    2012: dead end street

    dead-end-street

    2016: Ghostman

    Ghostmen preorder